Angebote zu "Tabletten" (309 Treffer)

Kategorien

Shops

Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten 100 St Tabletten
Highlight
24,88 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS SIND MIGRÄNE-KRANIT® 500 MG TABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET? Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten sind ein Mittel bei Migränekopfschmerzen und anderen Schmerzen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden angewendet: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen. WIE SIND MIGRÄNE-KRANIT® 500 MG TABLETTEN EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahre liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor, um eine allgemeine Dosierungsempfehlung zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen geben zu können. Leichte bis mäßig starke Schmerzen Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 mg – 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Kinder von 12 bis 15 Jahren erhalten 1 – 2-mal täglich je eine Tablette (entsprechend je 500 mg Phenazon) im Abstand von 6 – 8 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis von 2 Tabletten soll dabei nicht überschritten werden. Im höheren Lebensalter, bei reduziertem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Kreatininclearance oder Leberfunktion sollte die Dosis vermindert werden, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten verzögert sein kann. Die Tagesgesamtdosis sollte in diesen Fällen 3 Tabletten Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten (entsprechend 1500 mg Phenazon) nicht überschreiten. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung: Phenazonhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage eingenommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten
24,98 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten UND Wofür Werden SIE Angewendet? Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten sind ein Mittel bei Migränekopfschmerzen und anderen Schmerzen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden angewendet: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen. WIE Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten Einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahre liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor, um eine allgemeine Dosierungsempfehlung zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen geben zu können. Leichte bis mäßig starke Schmerzen Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 mg – 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Kinder von 12 bis 15 Jahren erhalten 1 – 2-mal täglich je eine Tablette (entsprechend je 500 mg Phenazon) im Abstand von 6 – 8 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis von 2 Tabletten soll dabei nicht überschritten werden. Im höheren Lebensalter, bei reduziertem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Kreatininclearance oder Leberfunktion sollte die Dosis vermindert werden, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten verzögert sein kann. Die Tagesgesamtdosis sollte in diesen Fällen 3 Tabletten Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten (entsprechend 1500 mg Phenazon) nicht überschreiten. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung: Phenazonhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage eingenommen werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten 50 St Tabletten
Empfehlung
15,31 € *
zzgl. 4,95 € Versand

WAS SIND MIGRÄNE-KRANIT® 500 MG TABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET? Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten sind ein Mittel bei Migränekopfschmerzen und anderen Schmerzen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden angewendet: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen. WIE SIND MIGRÄNE-KRANIT® 500 MG TABLETTEN EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahre liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor, um eine allgemeine Dosierungsempfehlung zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen geben zu können. Leichte bis mäßig starke Schmerzen Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 mg – 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Kinder von 12 bis 15 Jahren erhalten 1 – 2-mal täglich je eine Tablette (entsprechend je 500 mg Phenazon) im Abstand von 6 – 8 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis von 2 Tabletten soll dabei nicht überschritten werden. Im höheren Lebensalter, bei reduziertem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Kreatininclearance oder Leberfunktion sollte die Dosis vermindert werden, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten verzögert sein kann. Die Tagesgesamtdosis sollte in diesen Fällen 3 Tabletten Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten (entsprechend 1500 mg Phenazon) nicht überschreiten. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung: Phenazonhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage eingenommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten
15,71 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten UND Wofür Werden SIE Angewendet? Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten sind ein Mittel bei Migränekopfschmerzen und anderen Schmerzen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden angewendet: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen. WIE Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten Einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahre liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor, um eine allgemeine Dosierungsempfehlung zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen geben zu können. Leichte bis mäßig starke Schmerzen Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 mg – 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Kinder von 12 bis 15 Jahren erhalten 1 – 2-mal täglich je eine Tablette (entsprechend je 500 mg Phenazon) im Abstand von 6 – 8 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis von 2 Tabletten soll dabei nicht überschritten werden. Im höheren Lebensalter, bei reduziertem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Kreatininclearance oder Leberfunktion sollte die Dosis vermindert werden, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten verzögert sein kann. Die Tagesgesamtdosis sollte in diesen Fällen 3 Tabletten Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten (entsprechend 1500 mg Phenazon) nicht überschreiten. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung: Phenazonhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage eingenommen werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Neodolor® 40 St Tabletten
Bestseller
12,89 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist NEODOLOR® und wofür wird es angewendet? NEODOLOR® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Kopfschmerzen; Migräne; Nervenschmerzen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Wie ist NEODOLOR® einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei: akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 × täglich, je 1 Tablette Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen. chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 × täglich je 1 Tablette Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tabletten werden unabhängig von den Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Was NEODOLOR® enthält Die Wirkstoffe sind Gelsemium sempervirens Trit. D2, Spigelia anthelmia Trit. D2, Iris versicolor Trit. D2, Cyclamen purpurascens Trit. D3 und Cimicifuga racemosa Trit. D2.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten
8,77 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten UND Wofür Werden SIE Angewendet? Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten sind ein Mittel bei Migränekopfschmerzen und anderen Schmerzen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden angewendet: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen. WIE Sind Migräne-Kranit® 500 MG Tabletten Einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahre liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor, um eine allgemeine Dosierungsempfehlung zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen geben zu können. Leichte bis mäßig starke Schmerzen Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen 1 – 2 Tabletten (entsprechend 500 mg – 1000 mg Phenazon), evtl. mehrmals täglich in Abständen von 4 bis 8 Stunden, ein. Die maximale Tagesgesamtdosis soll 8 Tabletten nicht überschreiten. Kinder von 12 bis 15 Jahren erhalten 1 – 2-mal täglich je eine Tablette (entsprechend je 500 mg Phenazon) im Abstand von 6 – 8 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis von 2 Tabletten soll dabei nicht überschritten werden. Im höheren Lebensalter, bei reduziertem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Kreatininclearance oder Leberfunktion sollte die Dosis vermindert werden, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte von Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten verzögert sein kann. Die Tagesgesamtdosis sollte in diesen Fällen 3 Tabletten Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten (entsprechend 1500 mg Phenazon) nicht überschreiten. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Migräne-Kranit® 500 mg Tabletten werden mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen. Dauer der Anwendung: Phenazonhaltige Arzneimittel sollten ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 – 4 Tage eingenommen werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Kephalodoron 5% 250 St Tabletten
Beliebt
20,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Kephalodoron® 5 % und wofür wird es angewendet? Kephalodoron® 5 % ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei gefäßbedingten Kopfschmerzen. Es enthält den Wirkstoff Ferrum-Quarz Ursubstanz. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten: Gefäßbedingte Kopfschmerzen, Migräne, Beschwerden nach Gehirnerschütterungen sowienervöse Erschöpfungszustände, insbesondere soche, die anlagebedingt sind. Wie ist Kephaloron® 5 % einzunehmen? Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 - 3 mal täglich 1 - 2 Tabletten. Kinder ab 5 Jahren: 1 - 3 mal täglich 1 Tablette. Kephalodoron® 5 % Tabletten werden unzerkaut mit Wasser eingenommen. De Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 3 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung chronischer Erkrankungen erfordert eine Rücksprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoff: Ferrum-Quarz Ursubstanz 10 mg (In 1 g Ursubstanz sind verarbeitet: Ferrum sulfuricum 0,64 g, Mel 0,32 g, Vinum 0,02 g und Quarz 0,16 g.) Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Weizenstärke, Calciumbehenat.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne Kranit 500 mg 100 Tabletten
31,46 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03438056 Migräne Kranit 500 mg 100 Tabletten Wirkstoff : Phenazon Anwendungsgebiete: - Migräne, Behandlung der Kopfschmerzen, vor allem in der akuten Phase - Leichte bis mäßig starke Schmerzen Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette Phenazon,Crospovidon,Cellulose, mikrokristalline,Magnesiumdistearat,Sili ciumdioxid, hochdisperses

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Cefamig® 100 St Tabletten
Empfehlung
18,75 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Cefamig® und wofür wird es angewendet? Cefamig® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Kopfschmerzen und Migräne. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Kopfschmerzen und Migräne. Hinweis: Bei anhaltenden und unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie ist Cefamig® einzunehmen? Nehmen Sie Cefamig immer genau nach den Anweisungen in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Art der Anwendung: Cefamig Tabletten können gekaut, gelutscht oder mit etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser) geschluckt werden. Dauer der Anwendung: Die Akutdosierung ist nicht länger als einige Tage (maximal 1 Woche) anzuwenden. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Was Cefamig enthält: Die Wirkstoffe sind: Wirkstoffe Pro Tablette Gelsemium sempervirens trit. D4 15 mg Iris versicolor Ø 5 mg Cyclamen purpurascens Ø 0,5 mg Melilotus officinalis Ø 0,25 mg Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose -Monohydrat, Magnesiumstearat

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne Kranit 500 mg 50 Tabletten
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03438027 Migräne Kranit 500 mg 50 Tabletten Wirkstoff : Phenazon Anwendungsgebiete: - Migräne, Behandlung der Kopfschmerzen, vor allem in der akuten Phase - Leichte bis mäßig starke Schmerzen Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette Phenazon,Crospovidon,Cellulose, mikrokristalline,Magnesiumdistearat,Sili ciumdioxid, hochdisperses

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Homöopathische Hausapotheke 1 St Set
Unser Tipp
30,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Homöopathische Hausapotheke besteht aus: Meditonsin® Tropfen 35 g Calcea Wund- und Heilcreme 30 g NEODOLOR® Tabletten 20 Stück Vomistop® Tabletten 100 Stück Meditonsin® Tropfen Die Erkältungsmedizin. Homöopathisch - Einzigartig - Gut Was sind Meditonsin® Tropfen und wofür werden sie angewendet? Meditonsin® Tropfen sind ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten. Anwendungsgebiet Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Meditonsin® Tropfen einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oderApotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Für Erwachsene und Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gilt: Bei akuten Zuständen nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich, je 5 Tropfen ein. Für Säuglinge von 7 Monaten bis 1 Jahr gilt: Nach Rücksprache mit dem Arzt bis zu 4mal täglich je 1 Tropfen einnehmen. Für Kinder ab 1 Jahr gilt: Bis zu 6mal täglich je 1 Tropfen einnehmen. Für Kinder von 6-12 Jahren gilt: Bis zu 6mal täglich 1-2 Tropfen (maximal 11 Tropfen pro Tag) einnehmen. Art der Anwendung Die Tropfen sind unverdünnt einzunehmen und einige Zeit im Mund zu belassen. Die Einnahme erfolgt unabhängig von den Mahlzeiten. Dauer der Anwendung Meditonsin® Tropfen sollen möglichst frühzeitig eingenommen werden. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Meditonsin® Tropfen zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Meditonsin® Tropfen eingenommen haben, als Sie sollten Bei versehentlicher Überdosierung des Arzneimittels kann es aufgrund der Inhaltsstoffe zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. In diesen Fällen ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Wenn Sie die Einnahme von Meditonsin® Tropfen vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern dosieren Sie die Tropfen weiter wie oben angegeben. Wenn Sie die Einnahme von Meditonsin® Tropfen abbrechen Es kann damit gerechnet werden, dass die Symptome erneut auftreten. Calcea Wund- und Heilcreme Indikation/Anwendung Das Arzneimittel wird angewendet gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis Dazu gehören: Lokale Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen der Haut, bei Wundliegen (Dekubitus), zur Vorbeugung gegen Wundliegen (Dekubitusprophylaxe). Dosierung Soweit nicht anders verordnet, wird die Creme 2- bis 3-mal täglich auf die zu schützende Haut, die erkrankten Hautbezirke bzw. Wundflächen dünn aufgetragen. Dauer der Anwendung: Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche angewendet werden. Art und Weise In die unversehrte Haut leicht einmassieren. Nebenwirkungen Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Es wurde von lokalen allergischenReaktionen (Entzündungen an der Haut)berichtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Beim Auftragen auf offene Wunden oder Schleimhäute kann aufgrund des Alkoholgehaltes ein kurzzeitiges Brennen vorkommen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Gegenanzeigen Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen andere Korbblütler. Schwangerschaft und Stillzeit Es liegen keine Daten zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Wie alle Arzneimittel sollte das Präparat in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. In der Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht im Bereich der Brust angewendet werden. Patientenhinweise Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit dem Arzt erforderlich. NEODOLOR® Tabletten Was ist NEODOLOR® und wofür wird es angewendet? NEODOLOR® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Kopfschmerzen; Migräne; Nervenschmerzen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Wie ist NEODOLOR® einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei: akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 × täglich, je 1 Tablette Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen. chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 × täglich je 1 Tablette Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tabletten werden unabhängig von den Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Was NEODOLOR® enthält Die Wirkstoffe sind Gelsemium sempervirens Trit. D2, Spigelia anthelmia Trit. D2, Iris versicolor Trit. D2, Cyclamen purpurascens Trit. D3 und Cimicifuga racemosa Trit. D2. Vomistop® Tabletten Was ist Vomistop® und wofür wird es angewendet? Vomistop® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Verdauungsorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Erbrechen. Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten? Bei Erbrechen muss auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten als wichtigste therapeutische Maßnahme geachtet werden. Bei Erbrechen, das länger als 3 Tage anhält oder Blutbeimengungen aufweist oder mit Fieber einhergeht, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie ist Vomistop® einzunehmen? Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 1 Tablette ein. Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3 mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Kinder ab 6 bis unter 12 Jahren sollten ein Drittel der´Erwachsenendosis erhalten. Dazu wird jeweils 1 Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Von dieser Lösung erhalten Kinder ab 6 bis unter 12 Jahre 2 Teelöffel. Die Einnahme erfolgt bei akuten Beschwerden halbstündlich bis stündlich (höchstens 6 mal täglich) in chronischen Fällen 1 bis 3 mal täglich. Der Rest der Lösung ist jeweils zu verwerfen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen? Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Zusammensetzung: Wirkstoffe Pro Tablette Aethusa cynapium Trit. D4 25,0 mg Apomorphinum hydrochloricum Trit. D4 50,0 mg Cucurbita pepo Trit. D1 25,0 mg Gossypium herbaceum Trit. D3 50,0 mg Kalium stibyltartaricum Trit. D8 25,0 mg Symphoricarpos albus e fructibus rec. Trit. D2 75,0 mg Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne Kranit 500 mg 10 Tabletten
5,37 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03438004 Migräne Kranit 500 mg 10 Tabletten Wirkstoff : Phenazon Anwendungsgebiete: - Migräne, Behandlung der Kopfschmerzen, vor allem in der akuten Phase - Leichte bis mäßig starke Schmerzen Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette Phenazon,Crospovidon,Cellulose, mikrokristalline,Magnesiumdistearat,Sili ciumdioxid, hochdisperses

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Dolortriptan bei Migräne Tabletten, 2 St
7,49 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Schnellster Wirkeintritt(1) bei Migräne: Dolortriptan Anwendungsgebiete: Dolortriptan bei Migräne wird angewendet zur akuten Behandlung von Kopfschmerzen bei Migräneanfällen mit oder ohne Aura. Anwendung: Die übliche Dosis ist eine Tablette zu 12,5 mg, die so früh wie möglich nach Einsetzen des Migräneanfalls eingenommen werden soll. Falls Ihr Migräneanfall nicht abklingt, nehmen Sie nicht mehr als eine Tablette für denselben Anfall. Wenn innerhalb von 24 Stunden ein zweiter Migräneanfall einsetzt, kann eine zweite Tablette zu 12,5 mg eingenommen werden, allerdings müssen zwischen Ihrer ersten und der zweiten Tablette mindestens 2 Stunden vergangen sein. Die maximale Tagesdosis beträgt zwei Tabletten innerhalb von 24 Stunden. Nehmen Sie die Tabletten mit Flüssigkeit ein. Die Tabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält 12,5 mg Almotriptan Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Mannitol, Mikrokristalline Cellulose, Povidon K29-32, Poly (O-carboxymethyl)stärke, Natriumsalz, Natriumstearylfumarat Überzug: Hypromellose, Titandioxid, Macrogol 400, Carnaubawachs Drucktinte: Hypromellose, Propylglycol, Indigocarmin (E132) Hinweise: Dolortriptan darf nicht angewendet werden, unter 18 und über 65 Jahren um einer Migräne vorzubeugen bei Überempfindlichkeit gegen Almotriptan oder einen der sonstigen Bestandteile bei Krankheiten, die die Blutzufuhr zum Herzen oder Gehirn einschränken, wie Herzinfarkt, Schafanfall, schwere Hypertonie, etc.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit 500mg Tabletten, 10 St
4,99 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet Migräne Kranit 500 mg ist besonders wirksam: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen und zur Behandlung der Begleiterscheinungen der Migräneattake. gegen Kopfschmerzen bei Migräneanfall und leichte bis mäßig starke Schmerzen hat eine starke schmerzlindernde Wirkung in der akuten Migräneattacke zur Besserung von Übelkeit, Lärm- und Lichtüberempfindlichkeit ist bis zu 10 Stunden wirksam hat eine gute Magenverträglichkeit besitzt eine schnelle Wirkstofffreisetzung aus der Tablette, wodurch ein schneller Wirkeintritt gewährleistet wird. Inhaltsstoffe 1 Tablette Migräne-Kranit 500 mg Tabletten enthält: als Wirkstoff 500 mg Phenazon. sonstigen Bestandteile: Crospovidon Ph. Eur., mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid Ph. Eur., Magnesiumstearat Ph. Eur.. Anwendung und Dosierung Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura: Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Migräne-Kranit 500mg Tabletten, 50 St
14,69 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet Migräne Kranit 500 mg ist besonders wirksam: zur akuten Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen und zur Behandlung der Begleiterscheinungen der Migräneattake. gegen Kopfschmerzen bei Migräneanfall und leichte bis mäßig starke Schmerzen hat eine starke schmerzlindernde Wirkung in der akuten Migräneattacke zur Besserung von Übelkeit, Lärm- und Lichtüberempfindlichkeit ist bis zu 10 Stunden wirksam hat eine gute Magenverträglichkeit besitzt eine schnelle Wirkstofffreisetzung aus der Tablette, wodurch ein schneller Wirkeintritt gewährleistet wird. Inhaltsstoffe 1 Tablette Migräne-Kranit 500 mg Tabletten enthält: als Wirkstoff 500 mg Phenazon. sonstigen Bestandteile: Crospovidon Ph. Eur., mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid Ph. Eur., Magnesiumstearat Ph. Eur.. Anwendung und Dosierung Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Akute Behandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura: Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre nehmen für die Akutbehandlung der Kopfschmerzen von Migräneanfällen mit und ohne Aura 2 Tabletten (entsprechend 1000 mg Phenazon), evtl.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot